Skip to content

Steuertipp Juni 2024

Degressive Abschreibung von Gebäuden Die neue degressive Gebäudeabschreibung für Wohngebäude beträgt 5 % der Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten und in den Folgejahren 5 % vom Restwert. Begünstigt sind Wohngebäude im Privat- und im steuerlichen Betriebsvermögen. Neben der degressiven Gebäudeabschreibung kann keine…

Mehr Lesen

Steuertipp Mai 2024

Verpachtete land- und forstwirtschaftliche Betriebe Ein Betrieb der Land- und Forstwirtschaft wird durch die planmäßigen Nutzung der natürlichen Kräfte des Bodens zur Erzeugung von Pflanzen und Tieren sowie die Verwertung der dadurch selbst gewonnen Erzeugnisse begründet. Nach einem Erlass des…

Mehr Lesen

Steuertipp April 2024

Gas-/Wärmepreisbremse nicht steuerpflichtig Für Gas- und Fernwärmekunden wurde im Dezember 2022 der Abschlag erlassen und in der nächsten Abrechnung gutgeschrieben. Die ursprünglich vorgesehene Besteuerung der „Soforthilfe Dezember 2022“ wurde jetzt ersatzlos gestrichen. Die Angaben des Versorgers in der Abschlagszahlung für…

Mehr Lesen

Steuertipp März 2024

Inflationsausgleichsprämie zahlbar bis Ende 2024 Auch das gesamte Jahr 2024 besteht für Arbeitgeber noch die Möglichkeit, die Inflationsausgleichsprämie an ihre Arbeitnehmer zu zahlen. Die Frist zur Zahlung endet am 31.12.2024.Der arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz muss berücksichtigt werden. Es dürfen nicht willkürlich Arbeitnehmer…

Mehr Lesen

Steuertipp Februar 2024

Umsatzsteuer für Pauschalierende vorerst bei 9,0 % Im Wachstumschancengesetz sollte ursprünglich die Vorsteuerpauschale von 9,0 % zum 01.01.2024 auf 8,4 % abgesenkt werden. Bekanntlich hat der Bundesrat dem Gesetz nicht zugestimmt und den Vermittlungsausschuss angerufen. Insbesondere aufgrund des ungeklärten Haushalts…

Mehr Lesen

Steuertipp Januar 2024

Wachstumschancengesetz im Vermittlungsausschuss Die Verständigung zwischen Bundestag und Bundesrat auf Änderungen im Wachstumschancengesetz lässt auf sich warten. Die Beratungen sollen Anfang 2024 fortgesetzt werden. Vermutlich können deshalb pauschalierende Landwirte auch in 2024 unverändert die Vorsteuerpauschale i. H. v. 9,0 %…

Mehr Lesen

Steuertipp Dezember 2023

Erleichterung der Grundbucheinsicht für Erneuerbare-Energien-Anlagen Zum Schutz des Eigentümers darf derzeit nur Einsicht in das Grundbuch genommen werden, wenn ein berechtigtes Interesse besteht. Einsicht nehmen kann zum Beispiel der Eigentümer des Grundstücks, eine Bank oder Sparkasse oder ein Gläubiger, der…

Mehr Lesen

Steuertipp November 2023

Überlassung von Wohncontainern an Erntehelfer Die entgeltliche Unterbringung von Erntehelfern des land- und forstwirtschaftlichen Betriebes fällt nicht unter die Umsatzsteuerpauschalierung. In der Praxis stellt sich die Frage, welcher Steuersatz anzusetzen ist, 19 % oder 7 %.Nach einem aktuellen Erlass des…

Mehr Lesen

Steuertipp Oktober 2023

Steuerbegünstigung bei Übertragung verpachteter Flächen Bei der Übertragung verpachteter Betriebe ist nicht nur an die Einkommensteuer, sondern auch an die Schenkungsteuer zu denken. Bei der Schenkungsteuer sehen die gesetzlichen Regelungen derzeit eine Verschonung vor. D.h. auch die Übertragung verpachteter land-…

Mehr Lesen

Steuertipp September 2023

Kirchensteuer-Kappung Der Kirchensteuersatz in Nordrhein-Westfalen liegt bei 9 % der zu zahlenden Lohn- bzw. Einkommensteuer. Kirchenmitglieder mit einem sehr hohen zu versteuernden Einkommen können von der Kirchensteuer-Kappung profitieren. Der Kappungssatz ist je nach Bundesland und Kirche unterschiedlich. Der Kappungssatz liegt…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen