Überspringen zu Hauptinhalt

Steuertipp November 2022

Degressive Abschreibung läuft aus

Bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens wie Landmaschinen oder Stalleinrichtungen, die bis zum 31.12.2022 angeschafft werden, können degressiv abgeschrieben werden. Die degressive Abschreibung beträgt 25 % der Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten (max. das 2 1/2fache der linearen Abschreibung). Eine degressive Abschreibung ist sinnvoll, wenn der Gewinn des laufenden Wirtschaftsjahres gemindert werden soll. Neben der degressiven Abschreibung ist auch eine Sonderabschreibung bis zu 20 % zulässig. Für die Sonderabschreibung darf der Gewinn im Wirtschaftsjahr 2021/22 die Gewinngrenze von 200.000 Euro nicht überschreiten. Außerdem muss das Wirtschaftsgut im Jahr der Anschaffung und im darauffolgenden Wirtschaftsjahr ausschließlich oder fast ausschließlich betrieblich genutzt werden (mindestens 90 %).

Diese News könnten Sie auch
interessieren:

energiekrise_AdobeStock_129919868

Steuertipp Oktober 2022

Würfel mit Minijob

Steuertipp September 2022

Images of growing stacking coins and Hand putting coin into glass bottle (money box) for planning step up and savings, Saving money for future plan and retirement fund concept.

Steuertipp August 2022

Close up businessman hand calculating monthly expense and credit card debt.

Steuertipp Juli 2022

An den Anfang scrollen